Weitere Opfer der "Euthanasie"-Morde aus dem Altkreis Nürtingen

Erinnerung an die Nürtinger "Euthanasie"-Opfer, gestaltet von Schülerinnen des Max-Planck-Gymnasiums Nürtingen, Foto: Manuel Werne

Im Rahmen ihrer Recherchen über Nürtinger Euthanasie-Schicksale stieß Anne Schaude auf Namen von weiteren Ermordeten aus dem Altkreis Nürtingen, die sie den einzelnen Gemeinden zuordnen konnte. Es könnten durchaus mehr sein.

Aich

L,, Marie, geboren 1889, ermordet 1940 in Grafeneck

 

Altenriet

M., Otto, geboren 1899, ermordet 1940 in Grafeneck

 

Beuren

R., Frida, geboren 1891, ermordet 1941 vermutlich in Hadamar

 

Beuren-Balzholz

B., Albert Wilhelm, geboren 1891, ermordet 1940 in Grafeneck

 

Bissingen/ Teck

S., Karl, geboren 1879, ermordet 1940 in Grafeneck

 

Frickenhausen

W., Michael, geboren 1893, Sterbeort, -Datum, sind nicht bekannt

 

Grafenberg

K., Johannes/ Hans, geboren 1900, ermordet 1940 in Grafeneck

 

Grötzingen

W., Karoline, geboren 1898, ermordet 1940 in Grafeneck

 

Kirchheim/ Teck

B., Gotthilf, geboren1922, ermordet 1940 in Grafeneck
M., Mathilde, geboren 1878, ermordet 1940 in Grafeneck
Z., Friederike, geborene G., ermordet 1941 vermutlich in Hadamar

 

Nabern

B., Gottlieb, geboren 1878, ermordet 1940 in Grafeneck

 

Neckartenzlingen

H. geb. M., Luise, geboren 1876 oder 1883, ermordet 1940 in GrafeneckL., Frieda, geboren 1891, ermordet 1940 in Grafeneck

 

Neuffen

K., Paula, geboren 1920, ermordet 1940 in Grafeneck

 

Oberboihingen

R., Karl, geboren 1903, ermordet 1940 in Grafeneck

 

Ohmden

B., Emilie, geboren1898, ermordet 1940 in Grafeneck

 

Unterensingen

G., Christian, geboren 1892, ermordet 1940 in Grafeneck

 

Weilheim

L., Johannes, geboren 1898, weiteres ist unbekannt
S., Dorothea, ermordet 1941 vermutlich in Hadamar
D., Marie, geboren 1885, ermordet 1941 vermutlich in Hadamar

 

Nachkommen bitten wir, uns zu informieren, ob es für sie jeweils stimmig ist, wenn wir im Einklang mit ihnen Nachnamen dieser Opfer der "Euthanasie"-Morde entanonymisieren.

 

Text: Anne Schaude, November 2015